Startseite

  • Öffnungszeiten
    • Bierhaus – N/A

  • Veranstaltungen
    • Waldhorn – link
    • Bierhaus – N/A

Familie Noller

Gerhard Noller, der Chef des Hauses, sorgt als Metzgermeister und Koch für Ihr leibliches Wohl und ist verantwortlich für Frische und Qualität der Speisen und Getränke. Monika Noller, der gute Geist des Hauses, ist stets besorgt um das Wohlbefinden der Gäste und hat immer ein offenes Ohr für Sie. Die beiden Söhne Franz u. Max haben bereits ihre Ausbildung als Koch bzw. Metzger abgeschlossen und arbeiten im Betrieb mit.

Landgasthof und Biergarten

Im idyllisch gelegenen Landgasthof Waldhorn, der 2004 fertig gestellt wurde, wird alles getan, damit sich der Gast wohl fühlt.
In der gemütlichen Gaststube, in der 60 Gäste Platz finden, trifft man sich zur gemütlichen Einkehr.

Regionale Spezialitäten, je nach Saison, sowie eine gute, bürgerliche schwäbische Küche zeichnen den Landgasthof Waldhorn aus.
Ein eigens gebrautes Hausbier, selbstgebackene Kuchen und das allseits beliebte Bauernhofeis gehören zu einer besonderen Einkehr.

Wurst- und Fleischwaren, die nicht aus eigener Herstellung sind, stammen aus Topbetrieben aus der Region. Traditionelle Jahresessen mit Wild aus heimischer Jagd und ab November Gans- und Entenessen lassen das Jahr ausklingen.


Unser Biergarten


Für Firmen, Familienfeste, Seminare und Veranstaltungen jeglicher Art steht den Gästen ein Nebenzimmer sowie ein Wintergarten zur Verfügung. Der Wintergarten wurde 2017 neu erbaut und bietet 80 Gästen Platz, mit direkten Zugang zum Biergarten.

Naturschatten und Abendsonne laden Sie in ruhiger landschaftlich herrlicher Umgebung zum Verweilen ein.

Im Sommer sind die Grillabende mit Spezialitäten vom Holzkohlegrill und musikalischer Unterhaltung unvergessliche Höhepunkte für die Gäste aus nah und fern.


Gästezimmer im Landgasthof

Die hellen, freundlich möblierten Gästezimmer sind auf dem neuesten Stand. Sie sind mit TV, Telefon, barrierefreien Duschen und WC ausgestattet. Ein Internetzugang steht ebenfalls zur Verfügung.

Ein Rollstuhlgerechtes Gästezimmer mit eigener Terrasse ist im Erdgeschoß für Sie eingerichtet. Ein weiteres Gästezimmer ist speziell ausgerichtet für Allergiker und sorgt auch für deren Wohlbefinden.

Bierhaus

Die Geschichte vom Bierhaus

Bereits im Jahr 1432, das wurde urkundlich belegt, verkauften Hans und Heinrich von Bernstadt das Gasthaus zum Hirsch (die örtlichen Weintafeln) an die Stadt Ulm. Im 17. Jahrhundert wurde im Hirsch Bier gebraut, so daß dadurch der Name Bierhaus entstanden ist und bis heute erhalten blieb. In der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts brannte das Gebäude ab. Seit 1688 steht dieser mächtige, ortsbildprägende Bau in seiner heutigen Form und überdauerte als Poststelle, Gasthaus und Brauerei eben das „Bierhaus“ die Jahrhunderte. 2009 wurde das Gebäude von uns (Familie Noller) erworben und ist seither in unserem Besitz. 2012 wurde mit der aufwändigen Renovierung im EG begonnen. Mit sehr viel Liebe und Leidenschaft in Abstimmung mit dem Denkmalamt wurde das Bierhaus vor dem Verfall gerettet.

Das prächtige Dorfwirtshaus ist in den Wintermonaten geöffnet und überrascht Sie mit verschiedenen Themen, wie Törggelen, Wachhauer Wochen oder allgemeine gut bürgerliche Köstlichkeiten, serviert in heimeliger, gemütlicher Atmosphäre in denkmalgeschützter Umgebung.

Eine Ferienwohnung, die nach Vereinbarung gemietet werden kann, bietet Platz für 4-8 Personen.

Unser Bierhaus-Besen ist momentan geöffnet: Donnerstags und Freitags ab 17.00 Uhr, bis 20. März 20

Besonderes: Frisches Tatar vom Angusrind, Selbstverständlich diverse Vesper und Schlachtplatte, Krustenbraten mit Semmelknödel und Sauerkraut, Frische Rahmchampignons mit Semmelknödel, …..